Die Studienplatzklage 2014

Lesen Sie unsere kostenfreie Infobroschüre. Sie erfahren, wie die Studienplatzklage funktioniert, was uns auszeichnet, wie wir unsere Strategie Optimal klagen + Kosten begrenzen verfolgen, welche Chancen eine Studienplatzklage in den jeweiligen Studiengängen bietet und mit welchen Kosten Sie rechnen müssen. Unsere Entscheidungshilfe ist nützlich, wenn Sie in Medizin oder Zahnmedizin auf einen Studienplatz über Hochschulstart hoffen und unsicher sind, ob die Studienplatzklage das Richtige für Sie ist.

Oder telefonieren Sie zum Thema Studienplatz einklagen gleich mit dem für Ihren Studiengang zuständigen Anwalt aus unserem Studienplatzklage-Team. Wählen Sie für eine kostenfreie Erstberatung 0800/8181555 oder 0341/3067070. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Spezialkanzlei Studienplatzklage: Dr. Selbmann & Bergert

Los geht’s: Schritt für Schritt zur optimalen Studienplatzklage im Wintersemester 2014/15!

  • In Medizin bzw. Zahnmedizin optimieren wir Ihre Hochschulstart-Bewerbung zum 31.5./15.7.2014 zur Chancenverbesserung einer Studienplatzklage (Studienplatzklage PLUS).
  • Wir versenden für Sie an die Universitäten mit frühen Fristen (15.7./1.9.2014) die erforderlichen außerkapazitären Hochschulanträge.
  • Sie warten Ihre ersten Hochschulstart- bzw. Uni-Bescheide und unser Hochschulranking zu den Erfolgsaussichten einer Studienplatzklage ab. Unser Hochschulranking mit detaillierter Übersicht zu den Gesamtkosten erhalten Sie ab Ende August / Anfang September für das Wintersemester 2014/15.
  • Anschließend erarbeiten wir unter Beachtung Ihrer Vorleistungen eine auf Sie zugeschnittene Klagestrategie und stimmen diese mit Ihnen ab.
  • Sie erteilen uns den Auftrag für die von Ihnen gewünschten gerichtlichen Studienplatzklageverfahren.

Hochschulstart-Bewerbungsberatung

Wir beraten zum Zweitstudium, zum Härtefallantrag, zum Ortsantrag und zum Antrag auf Nachteilsausgleich.

Interessiert?

Rufen Sie unverbindlich an: 0800/8181555. Oder Sie nutzen unser Kontaktformular, schreiben uns eine E-Mail bzw. füllen gleich unser Online-Formular für Interessenten einer Studienplatzklage aus.

Mandantenlogin
Anmelden

Spezialkanzlei Studienplatzklage

Immer einen Schritt voraus. Dr. Selbmann & Bergert zählt zu den wenigen wirklich spezialisierten Anwaltskanzleien auf dem Gebiet der Studienplatzklage. Wir sind ein engagiertes und durchsetzungsstarkes Studienplatzklage-Team mit inzwischen 5 Rechtsanwälten. Seit vielen Jahren sind wir nahezu ausschließlich im Hochschulzulassungsrecht tätig. Das Prüfungsrecht und das Schulrecht runden unser Kanzleiprofil ab. Die Freude und die Dankbarkeit eines jeden Mandanten, dem wir den gewünschten Studienplatz einklagen konnten, motivieren uns tagtäglich. Erfolgreiche Normenkontroll- und Verfassungsbeschwerdeverfahren in höheren Gerichtsinstanzen, wissenschaftliche Veröffentlichungen und Fortbildungen stärken unsere Fachkompetenz. So konnten wir im Januar 2014 vor dem Verfassungsgerichtshof des Landes Berlin erreichen, dass ein maßgeblicher Parameter bei der Berechnung der Aufnahmekapazität im Studiengang Tiermedizin als unvereinbar mit der Verfassung von Berlin erklärt wurde. Im März 2014 schließlich erwirkten wir eine Vorlageentscheidung zum Bundesverfassungsgericht zur Klärung der Frage, ob das zentrale Hochschulstart-Vergabeverfahren wegen der sich in der Wartezeitquote mittlerweile ergebenden überlangen Wartezeit auf ein Medizinstudium als verfassungswidrig angesehen werden muss.

 

Bundesweit für Sie da. An welcher Universität, Hoch- oder Fachhochschule auch immer Sie sich Ihren Wunsch-Studienplatz einklagen möchten, Entfernung spielt für uns keine Rolle. Unsere Mandanten kommen aus ganz Deutschland und aus dem Ausland. Wir vertreten Sie bundesweit bei der Studienplatzklage in jeden Studiengang mit Numerus Clausus.

 

Als Team besser. Wir haben Studiengänge und Fachsemester unter uns 5 Anwälten aufgeteilt. Dadurch gewährleisten wir im Unterschied zu den meisten anderen Anwälten im Hochschulzulassungsrecht auch bei einer Vielzahl parallel zu betreuender Studienplatzklageverfahren eine fundierte rechtliche Auseinandersetzung mit den umfangreichen und komplizierten Kapazitätsberechnungsunterlagen vor grundsätzlich allen Verwaltungsgerichten jeder Instanz. So grenzen wir uns von anwaltlichen Trittbrettfahrern ab. Gleich, ob Sie in Medizin, Zahnmedizin, Tiermedizin, Psychologie oder einem sonstigen gefragten Studiengang wie Lehramt, Soziale Arbeit oder BWL Ihr Uni-Studium einklagen möchten, oder ob Sie ein höheres Fachsemester anstreben, etwa einen Quereinstieg in die Medizin, oder Sie Ihren Master einklagen wollen, Ihr persönlicher Anwalt wird Ihr Anliegen betreuen.