Das aufgrund seiner beeindruckenden Skyline häufig als Mainhatten bezeichnete Frankfurt am Main ist heute einer der wichtigsten internationalen Finanzplätze und gilt als eine Weltstadt. Die Stadt ist darüber hinaus nicht nur ein bedeutsames Industrie-, Dienstleistungs- und Messezentrum, sondern auch Sitz der Europäischen Zentralbank, der Deutschen Bundesbank, der Frankfurter Wertpapierbörse sowie zahlreicher Finanzinstitute. Frankfurt ist außerdem für seine Messe, in der die Internationale Automobil-Ausstellung, die Frankfurter Buchmesse und die Musikmesse ausgerichtet werden und für seinen gigantischen Flughafen bekannt. Mit über 750.000 Einwohnern und einer Fläche von 248,31 km² ist Frankfurt außerdem die größte Stadt Hessens und die fünftgrößte Stadt Deutschlands. Zudem ist Frankfurt eine geschichtsträchtige Stadt, was sich unter anderem durch das Bild des im Zentrum der Stadt liegenden Römerbergs kenntlich macht. In Frankfurt kommen außerdem auch Kulturliebhaber nicht zu kurz. Diesen wird mit einer Vielzahl an Museen, der Frankfurter Oper und Theatern ein breites kulturelles Angebot geboten. Das große Hochschulangebot, darunter die über einem Jahrhundert alte Johann Wolfgang-Goethe-Universität, zieht außerdem viele Studierende an. Derzeit leben etwa 60.000 Studierende in Frankfurt am Main.

Studienplatzklage Frankfurt am Main

Goethe-Universität Frankfurt am Main

Die Goethe-Universität ist die viertgrößte Universität Deutschlands und erstreckt sich mit den derzeit vier Universitätsgeländen, dem Campus Westend, dem Campus Riedberg, dem Campus Bockenheim und dem Campus Niederrad über das komplette Stadtgebiet. Die Einheiten des Campus Bockenheim sollen allerdings umgezogen werden, so dass die Universität langfristig aus drei Universitätsgeländen besteht. Mit der Gründung als erste deutsche Stiftungsuniversität der Neuzeit am 18. Oktober 1914 entstand die Goethe-Universität ursprünglich unter dem Namen der Königlichen Universität zu Frankfurt am Main. Zwischenzeitlich stand die Universität in Trägerschaft der Stadt Frankfurt, wurde anschließend zu einer hessischen Landesuniversität und ist heute wieder als öffentlich-rechtliche Stiftung organisiert. Die Goethe-Universität ist in 16 Fachbereiche gegliedert und bietet den derzeit etwa 48.000 Studierenden 170 verschiedene Studiengänge an. Darüber hinaus genießt die Johann Wolfgang-Goethe-Universität einen national wie international guten Ruf.

Die Studienplatzklage an der Goethe-Universität Frankfurt am Main

An der Goethe-Universität Frankfurt sind die meisten angebotenen Studiengänge zulassungsbeschränkt. Interessenten für das erste Fachsemester der Studiengänge Medizin, Zahnmedizin und Pharmazie bewerben sich im zentralen Vergabeverfahren über Hochschulstart. Für alle anderen Studienangebote kann man sich online bei der Hochschule bzw. ebenfalls über Hochschulstart im Dialogorientierten Serviceverfahren bewerben. Die Auswahlgrenzen in den NC-Fächern veröffentlicht die Hochschule hier.

Falls Ihre Durchschnittsnote voraussichtlich nicht für eine Zulassung ausreicht, kann Ihnen die Studienplatzklage eine gute Chance bieten, Ihr Wunschstudium an der Goethe-Universität Frankfurt aufnehmen zu können. Gern beraten wir Sie zu den Erfolgschancen einer Studienplatzklage in Ihrem Wunschstudiengang.

Frankfurt University of Applied Science

Die Frankfurt University of Applied Science, die bis 2014 den Namen Fachhochschule Frankfurt am Main trug, ist als staatliche Fachhochschule in Trägerschaft des Landes Hessen. Offizielle Abkürzung der Fachhochschule, die das Motto „Wissen durch Praxis stärkt“ verfolgt, ist Frankfurt UAS. Die Hochschule ist mitten im Stadtzentrum gelegen und kennzeichnet sich darüber hinaus durch ihre Internationalität. Die derzeit circa 15.000 Studierenden stammen aus 100 verschiedenen Ländern. Zudem weisen die Lehre und das Lehrangebot eine internationale Orientierung aus, was sich unter anderem durch die Möglichkeit, Doppelabschlüsse mit ausländischen Partnerhochschulen zu absolvieren, sowie durch umfangreiche Austauschangebote für Studierende und Lehrende sowie internationale Wochen ausdrückt. Die Frankfurt University of Applied Science gilt zudem als familienfreundliche Hochschule und erwarb im Jahr 2007 als erste hessische Hochschule vom Bundeswirtschaftsministeriums das Zertifikat „Familiengerechte Hochschule“. Die 1971 gegründete Hochschule bietet in den vier Fachbereichen Architektur, Bauingeneurwesen und Geomatik, Information und Ingeneurswesen, Wirtschaft und Recht sowie Soziale Arbeit und Gesundheit 37 Bachelor- und 30 Masterstudiengänge an.

Die Studienplatzklage an der Frankfurt University of Applied Science

Die Frankfurt UAS bietet viele interessante Studiengänge an – angefangen bei klassischen Studiengängen wie Betriebswirtschaft, Architektur, Soziale Arbeit, Informatik oder Maschinenbau über Duale Studiengänge wie Tourismusmanagement, Steuerlehre oder Luftverkehrsmanagement bis hin zu Onlinestudiengängen und Studiengängen mit Doppelabschluss. Die meisten Studiengänge sind zulassungsbeschränkt.

Wenn Sie sich für ein Studium an der Frankfurt AUS interessieren, melden Sie sich bitte rechtzeitig bei uns und nehmen Sie Ihre Chance auf Zulassung zu Ihrem Wunschstudium mit Hilfe der Studienplatzklage wahr.

Kontakt

Wenn Sie sich für eine Studienplatzklage in Frankfurt am Main interessieren, rufen Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch unverbindlich auf unserer Infoline 0800/8181555 (kostenfrei im Festnetz) an. Sie können uns zum Thema Studienplatz in Flensburg einklagen selbstverständlich aber auch per E-Mail bzw. über unser Kontaktformular erreichen. Oder Sie füllen gleich unser Formular für Interessenten einer Studienplatzklage aus. Unser Formular steht Ihnen wahlweise als Online-Formular oder als pdf-Formular zur Verfügung: