Studienplatzklage Marburg

Die Universitätsstadt Marburg ist eine hessische Kreisstadt mit rund 74.000 Einwohnern. Die Stadt an der Lahn besitzt das Stadtrecht seit dem 13. Jahrhundert und gilt als die Wiege Hessens. Marburgs bekannteste Sehenswürdigkeiten sind die Elisabethkirche, die Alte Universität, die historische Altstadt und das hoch über Marburg thronende Landgrafenschloss. Die Studentinnen und Studenten machen in Marburg rund ein Drittel der Bevölkerung aus, daher wird gern gesagt: „Andere Städte haben eine Universität, Marburg ist eine.“

 

 

Philipps-Universität Marburg

Die traditionsreiche Philipps-Universität Marburg wurde 1527 von Landgraf Philipp von Hessen gegründet. Sie ist die älteste noch bestehende protestantische Universität der Welt und zählt heute zu den führenden Forschungseinrichtungen in Hessen. An der klassischen Volluniversität mit über einhundert verschiedene Studiengänge in 16 Fachbereichen sind über 26.000 Studierende eingeschrieben. Die Philipps-Universität besitzt besonders in den Fachbereichen Medizin, Chemie und Psychologie ein hohes Renommee. Darüber hinaus weist die Universität den größten Fachbereich für Pharmazie in ganz Deutschland auf. Zu den Absolventen der Universität in Marburg gehören unter anderem Gottfried Benn, die Gebrüder Grimm, Jürgen Habermas, Margot Käßmann und Gustav Heinemann.

Die Studienplatzklage an der Universität Marburg

Die meisten an der Uni Marburg angebotenen Studiengänge sind zulassungsbeschränkt, also NC-Fächer. Die Bewerbung für das erste Fachsemester der Studiengänge Medizin, Zahnmedizin und Pharmazie erfolgt über hochschulstart.de. Für alle anderen Studienangebote bewerben sich Interessenten direkt bei der Hochschule bzw. im Dialogorientierten Serviceverfahren (DOSV) von hochschulstart.de. In den grundständigen Studiengängen mit örtlichem NC werden die Studienplätze nach Abzug der Vorabquoten im Verhältnis 20 zu 80 nach Wartezeit und Note vergeben. Die Auswahlgrenzen der letzten Semester finden Sie hier.

Möchten Sie an der Philipps-Universität Marburg Ihr Wunschstudium aufnehmen? Falls Ihre Durchschnittsnote voraussichtlich nicht für eine Zulassung im Auswahlverfahren ausreicht, kann Ihnen die Studienplatzklage eine zusätzliche Chance bieten. In der Vergangenheit konnten wir in verschiedenen Studiengängen Erfolge erzielen. Bitte melden Sie sich rechtzeitig bei uns, um sich über den Ablauf und die Erfolgsaussichten zu informieren.

Kontakt

Wenn Sie sich für eine Studienplatzklage in Marburg interessieren, rufen Sie uns für ein kostenloses Erstgespräch unverbindlich auf unserer Infoline 0800/8181555 (kostenfrei im Festnetz) an. Sie können uns zum Thema Studienplatz in München einklagen selbstverständlich aber auch per E-Mail bzw. über unser Kontaktformular erreichen. Oder Sie füllen gleich unser Formular für Interessenten einer Studienplatzklage aus. Unser Formular steht Ihnen wahlweise als Online-Formular oder als pdf-Formular zur Verfügung: